Sehr geehrte(r) Investor(en),

das erste Quartal 2022 ist zu Ende gegangen und wir sind stolz darauf, unseren Aktionären dieses Unternehmens-Update zu präsentieren.

Wir haben seit unserem letzten Investorenbrief enorme Fortschritte gemacht und fokussieren uns auch weiterhin auf nachhaltiges Wachstum. Im letzten Jahr hat sich Advanced Blockchain zu einer der treibenden Kräfte und einem Pionier in der Blockchain-Industrie entwickelt. Dabei setzen wir zunächst auf die Anwendungsfeldern Cross-Chain-Lösungen und Decentralized Finance (DeFi).Wir wollen unser breit aufgestelltes Team von renommierten Experten weiter ausbauen, um uns zu diversifizieren und um noch tiefer in die Entwicklungs-, Investitions- und Forschungs-Arbeit einzutauchen. So wollen wir die technologische Entwicklung aktiv mitgestalten und dadurch die Adaption der Blockchain-Technologie vorantreiben. Unser Team hat sich im vergangenen Jahr exponentiell vergrößert. Derzeit besteht die Advanced Blockchain Gruppe aus weltweit 200 Experten, die über Fachwissen in den Bereichen Softwareentwicklung, Forschung, Finanzen, Operations, Marketing und Geschäftsentwicklung verfügen.

Advanced Blockchain: Vorläufiges Jahresergebnis 2021 über 5 Mio. EUR
Trotz des gewaltigen Wachstums und den damit verbundenen Aufwendungen ist die Gesellschaft bereits deutlich profitabel und konnte nach vorläufigen ungeprüften Zahlen im Geschäftsjahr 2021 bei einem Konzernumsatz von 17,9 Millionen Euro einen Konzernjahresüberschuss von rund 5,3 Millionen Euro erzielen. Das ausgewiesene Konzerneigenkapital stieg auf mehr als 12 Millionen Euro. Für das laufende Geschäftsjahr wird angestrebt, das Konzernjahresergebnis erneut signifikant zu steigern.

Ausbau von Investor Relations und Kommunikationsmaßnahmen

Während wir weiter wachsen, arbeiten wir kontinuierlich daran, unsere externe Kommunikation zu verbessern, um all die Fortschritte, die wir machen, sowie den Wert, der generiert wird, angemessen zu kommunizieren. Erst jüngst hat das unabhängige Researchhaus GBC AG das Coverage unserer Gesellschaft aufgenommen. In diesem Bericht hat die GBC AG unser Unternehmen geprüft und analysiert den Wert unseres Portfolios auf rund 88 Millionen Euro. Unsere Bemühungen zielen darauf ab, die Qualität und Konsistenz unserer Investorenbeziehungen zu verstärken. Wir sind uns bewusst, dass wir in einer technologisch revolutionären Branche aktiv sind und das Verständnis für unser Geschäftsmodell deshalb nicht immer leicht ist. Das externe Research soll auch dazu dienen, die geschäftlichen Perspektiven und das Potenzial der Technologie durch einen Externen Betrachter zu validieren und dem breiten Publikum zugänglicher zu machen.

Advanced Blockchain: Unsere Vision und Geschäftsprinzipien

Die Advanced Blockchain AG verwirklicht als Investor, Venture Builder und Researcher eine Blockchain-basierte Zukunft. Wir sind davon überzeugt, dass das Internet der Zukunft noch unzählige Innovationen benötigt, um die Lücke zwischen Web2 und Web3 zu schließen. Um dieses Marktpotenzial zu erschließen, welches mit dem “ersten” Internet der 90er-Jahre vergleichbar ist, expandieren wir unsere Geschäftstätigkeiten in allen Bereichen. Wir fokussieren uns derzeit insbesondere auf DeFi und Cross-Chain-Lösungen, da diese bereits heute disruptive Mehrwerte schaffen und exponentielles Wachstumspotenzial aufzeigen.

Kürzlich haben wir in einem Blog aktuelle Geschehnisse, unsere strategische Ausrichtung und erreichte Meilensteine veröffentlicht. Unser Investorenbrief sollte daher im Idealfall gemeinsam mit diesem Blog gelesen werden.

Wir bauen auf drei grundlegende Werte, um die nächste Generation von Blockchain-Pionieren anzuführen:

1] Smart Capital Investments: Unsere strategische Kapitalallokation und Portfolio Unterstützung


AB.Capital ist unsere Investitionsabteilung und ist einzigartig positioniert, um Unternehmern in jeder Phase des Geschäfts Lebenszyklus smartes Kapital zur Verfügung zu stellen. Unsere Portfoliounternehmen können die von AB.Labs und AB.Research bereitgestellten Ressourcen in vollem Umfang nutzen, um ihr Wachstum zu beschleunigen, ihre Innovationen zu verfeinern und ihren Betrieb zu skalieren. Wir geben unseren Aktionären dadurch die Möglichkeit, am Wachstum exklusiver Web3-Projekten zu partizipieren und bieten unseren globalen Investoren, Partnern und Communitys einen langfristigen Wert.

2] Proaktives Venture Building und Inkubationen: Unser integrierter Ansatz für Venture Building und Skalierung


AB.Labs ist eine Plattform für gleichgesinnte Gründer, die ihre Ideen durch unsere Venture-Building-Abteilung verwirklichen wollen. Wir geben Unternehmern die notwendigen Ressourcen an die Hand, um ihre Projekte zu entwickeln und zu skalieren. Gleichzeitig bieten wir weitere Möglichkeiten zur Integration ihrer Entwicklungen mit anderen Produkten und Dienstleistungen unseres Ökosystems. Wir schließen durch unsere Inkubationen Marktlücken, mit Hilfe von wissenschaftlich validierten Konzepten.


3] Ganzheitliche Forschung und Weiterbildung:

AB.Research: Unsere Forschungs- und Bildungsinitiativen haben das Ziel die Zukunft von Web3 fundamental zu ergründen. Wir stellen un schon heute die Frage wie das Internet der Zukunft und die dezentrale Ökonomie in Zukunft aussehen wird. Wir konzipieren dabei Lösungen für die wichtigsten Fragen der Branche und setzen diese anschließend in dApps (dezentrale Applikationen) und Protokollen um. Unsere Forschungsabteilung fungiert als interner Think Tank, um Probleme in der Branche zu identifizieren und Konzepte zu erstellen, die diese adressieren. Darüber hinaus unterstützt AB.Research unsere Portfolio-Unternehmen, indem sie Expertise und Konzepte zur Verfügung stellen.

Advanced Blockchain: Wertschöpfung im Blockchain-Ökosystem

Das globale Wachstum des Blockchain-Marktes bietet eine einmalige Gelegenheit, an profitablen Investitionsmöglichkeiten zu partizipieren. Dieses Wachstumspotenzial kann jedoch ohne die notwendige Expertise sowie gezielte Ressourcen nicht realisiert werden. Daher sind wir stolz, dass wir unser operatives Geschäft darauf ausgerichtet haben, diese Potenziale auf verschiedene Weisen umzusetzen und die Zukunft der Blockchain-Industrie aktiv mitzugestalten.

Aktuell bekommen wir frühzeitig Zugang zu vielversprechenden Investment-Möglichkeiten von innovativen Projekten. Da wir uns an diesen erfolgreichen und skalierbaren Projekten in einem sehr frühen Stadium beteiligen können, bietet dies uns und damit unseren Aktionären einen einzigartigen Mehrwert. Advanced Blockchain gibt Anlegern die Möglichkeit, risikodiversifiziert an den Entwicklungen des Blockchain-Markts zu partizipieren. Unsere Gruppe ist mit verschiedensten Kompetenzen ausgestattet, um die Entwicklung jeder unserer Portfoliounternehmen zu fördern. Wir haben ein einzigartiges Ökosystem geschaffen, das unseren Unternehmen Wachstum, in einem symbiotischen Umfeld, ermöglicht. Dieses Symposien erreichen wir durch die sich gegenseitig ergänzenden Kompetenzen unserer verschiedenen Geschäftsbereiche.

AB.Research identifiziert Potenziale am Markt, welche anschließend durch AB.Labs zu Unternehmen bzw. Projekten ausgebaut werden . Diese Unternehmen / Projekte werden hierfür strategisch mit individuellen Wachstums Ressourcen ausgestattet. Zusätzlich unterstützt und begleitet unser Ventures TeamAB.Capital dabei  externe Finanzierungen für diese Projekte zu sichern. Alle unsere Research Ergebnisse werden darüber hinaus unseren Portfoliounternehmen, zur Verfügung gestellt, um sich stets mit  dem aktuellen Marktumfeld weiterentwickeln zu können

AB.Capital erlaubt es uns, in Protokolle frühphasig zu investieren. Wir beteiligen uns stetig an Finanzierungsrunden vielversprechender Unternehmen. Unser Investitionsportfolio ist inzwischen auf über 33 verschiedene Tokens angewachsen ist. Diese Portfoliounternehmen skalieren ihre Aktivitäten und wir unterstützen deren Wachstum über zur verfügung gestelltes Kapital hinaus z.B. durch Softwareentwicklung, Go-to Market Strategien, Trendanalyse sowie Business Development.

AB.Labs inkubiert vielversprechende Projekte aus dem Web3 Space und wird dafür in Tokens vergütet. Wir unterstützen das Wachstum der Unternehmen durch unsere Expertise und Ressourcen mit individuell auf die Projekte abgestimmte Inkubations-, Softwareentwicklungs-, Skalierungs-, Marketing- und Geschäftsentwicklungs-Maßnahmen. Mit unserem großen Team von Entwicklern im Blockchain-Bereich sind wir sehr gut positioniert, um vielversprechende Ideen und Projekte zu unterstützen und zu fördern, wie wir z.B. bei Composable Finance und Peaq gezeigt haben. Dadurch ist AB.Labs zu einer attraktiven Platform für Gründer geworden, die bewährte umsetzungsstarke Unterstützung benötigen.

AB. Research schafft durch ihre Research Ergebnisse Mehrwert für die gesamte Gruppe. Die Research Abteilung wird genutzt, um sicherzustellen, dass unsere innovativen Tech-Lösungen stets marktorientiert, profitabel und skalierbar sind. Regelmäßige Research-Reports für externe Projekte schaffen zusätzliche wiederkehrende Einnahmequellen für Advanced Blockchain. Das Research Team hilft uns, Trends frühzeitig  zu erkennen und unser Kapital entsprechend zu allokieren.

Die Synergien zwischen unseren Geschäftsbereichen erzielen für unsere Portfolio-Unternehmen und Partner signifikanten Mehrwert. Identifizierte Trends in der DeFi- und Blockchain-Branche werden von unserem Inkubations-Team dann zu konkreten neuen Geschäftsideen ausgearbeitet. Investitions- und Inkubationsmöglichkeiten werden von erfahrenen Blockchain-Investoren, sowie deren mathematischen Prognosen analysiert. Durch diesen Ansatz ermöglichen wir die besten Renditechancen und Erträge für unser Unternehmen und damit für unsere Aktionäre.

Advanced Blockchain: Portfolio Highlights & Updates

Advanced Blockchain hat sich frühzeitig als führender Investor und Entwickler in der Blockchain-Branche etabliert. Unser Portfolio konnte so erhebliche Renditen erwirtschaften und diese durch passive Erträge weiter ausbauen. Beispielsweise haben wir uns am Presale von Polkadot beteiligt. Polkadot ist inzwischen zu einem der erfolgreichsten Blockchain-Projekte, mit einem aktuellen Marktwert von rund 19 Milliarden Dollar, angewachsen. Zusätzlich haben wir in die Pre-Seed-Runden des Energy Web Token und Coti investiert und nutzen unseren einzigartigen Dealflow aus unserem Netzwerk, um uns aussichtsreiche Investitionen für unser Portfolio zu sichern. Simon Telian, CIO der Advanced Blockchain AG, kommentiert:

Advanced Blockchains Geschäftsbereiche sind bereits profitabel. Unser Investitionsportfolio wächst und viele unserer Investitionen konnten ihren Wert erheblich steigern. Darüber hinaus entwickeln sich die Unternehmen, durch unsere Skalierungs- und Wachstumsinitiativen weiter zu profitablen Organisationen. Im Folgenden finden Sie einige der Investitionen, die wir getätigt haben und die sich bereits jetzt als großer Erfolg erweisen konnten:

Composable Finance (Inkubation & Token-Investment)

Composable Finance hatte ein fantastisches Jahr und das AB-Team war aktiv an der Einführung, mehrerer Projekte ins Composable-Ökosystem beteiligt. Composable war eine der ersten und größten Investitionen von uns und hat sich zu einer der bedeutendsten Beteiligungen entwickelt. Dies zeigt auch der Wertzuwachs auf eine Token-Bewertung von  400 Millionen US-Dollar  in der letzten Finanzierungsrunde. Composable hat das Jahr stark begonnen, indem es sich einen Polkadot Parachain-Slot sicherte und in seiner Serie-A-Finanzierungsrunde über 32 Mio. US-Dollar einsammeln konnte. Composable wurde zuvor von AB.Labs inkubiert und profitiert von unserem Fachwissen und unseren Ressourcen. Das Team von Composable hat mittlerweile einen eigenen Inkubator; Composable Labs, welcher neue Projekte entwickeln, die nativ auf die Infrastruktur aufbauen. Mehr Informationen zu Composable stehen im Jahresrückblick zur Verfügung.

Peaq (Inkubation)

Peaq, sowie die integrierte Plattform positionieren sich weiterhin als führender Innovator und Impulsgeber für die Web3-basierte Economy-of-Things. Meilensteine wie z.B. maschinelle, selbstverwaltete Identitäten unter Nutzung von NFTs, befinden sich in ständiger Weiterentwicklung und Implementierung. Advanced Blockchain hält Anteile an Peaq und wird in Zukunft auch weitere Peaq-Token erhalten.

Element Finance (Token Investment)

Element konnte sein Team seit der letzten Finanzierungsrunde deutlich ausbauen. Kürzlich wurde der Aufbau der Element DAO und des Council-Protokolls angekündigt. Darüber hinaus wurde der ELFI Governance-Tokens eingeführt. Dies stellt grundlegenden Schritte der Weiterentwicklung der DAO dar. Der CSO der Advanced Blockchain AG, Robin Davids, ist dem Element Rat beigetreten und wird das Wachstum von Element durch seine strategische Expertise unterstützen. Advanced Blockchain hat darüber hinaus das Management von Element beraten und gemeinsam mit ihm ndividuelle Business-Development Strategien erstellt.

Warp Finance (Inkubation)

Warp Finance hat seine Entwicklungsarbeit fortgesetzt um die Kapitaleffizienz in DeFi weiter zu optimieren.  Aktuell bereiten sie sich auf die Einführung ihres V2-Updates vor, das gänzlich neue Anwendungen für die Krypto-Kreditvergabe ermöglichen wird.

Neon Labs (Token Investment)

Neon Labs hat bislang erhebliche Fortschritte in der Entwicklung erzielt. Sie haben kürzlich ihre Alpha-Version im Solana Devnet implementiert. Ausführliche Tests und Monitoring sind geplant und wir erwarten, dass die ersten Akteure des Neon Ökosystems diese in ihre dApps implementieren werden.

Obol: (Token Investment)

Durch das zukünftige Ethereum Upgrade freuen wir uns über die Fortschritte des Obol Teams. Ihr Produkt wird zeitnah das  Protokoll auf dem Testnet  implementieren. Dem Team ist es gelungen, Unterstützung von den bedeutendsten Akteuren der Ethereum-Community zu erhalten, darunter die Ethereum Foundation, ConsenSys und Ethereal Ventures, was einen immensen Erfolg für die zukünftigen Wachstumspläne Obols darstellt.

Polymer Labs: (Token Investment)

Advanced Blockchain gehört zu den größten Investoren und Unterstützern Polymers. Wir konnten eine enge Partnerschaft zwischen Composable Finance und Polymer etablieren. Polymer ist kurz vor dem Abschluss einer Finanzierungsrunde, die zu einem signifikanten -unrealisierten- Bewertungsgewinn für Advanced Blockchain führen könnte.

NEAR Protocol: (Token Investment)

Near konnte in diesem Jahr seine zweite 9-stellige Investitionsrunde abschließen und kündigte eine neue Kapitalerhöhung von 350 Mio. $ an. Das Near Ökosystem wächst sehr schnell, was mit einem nennenswerten Anstieg des Token-Preises einherging. Unser durchschnittlicher Einstandskurs in der Finanzierungsrunde lag bei etwa 5,50 $ - aktuell notiert der Token bei ungefähr 16,00 $.

Talisman: (Token Investment)

Advanced Blockchain tätigte die erste Investition in die Multi-Chain Wallet Talisman im vergangenen August. Seitdem konnte das Team die kommunizierten Meilensteine erreichen und ist zu einer der umfassendsten Multi-Chain-Wallets im Polkadot-Ökosystem herangewachsen. Das Unternehmen pflegt umfangreiche Partnerschaften mit Hauptakteuren des Polkadot Ökosystems und wir freuen uns auf die zukünftigen Entwicklungen Talismans.

Bribe Protocol (Incubation)

Das Bribe Protocol befindet sich noch in einem frühen Stadium der Revolutionierung von dezentralisierter Governance. Das Unternehmen entwickelt derzeit sein Produkt und wichtige Partnerschaften weiter. Darüber hinaus kann und wird das Bribe-Protokoll von unseren Portfolio-Unternehmen für wichtige Governanceentscheidungen genutzt.

Instrumental Finance (Inkubation)

Instrumental Finance bereitet die Einführung neuer Features vor, um neuartige Cross-Chain-Finanzanlage-Strategien anzubieten. Wir haben gemeinsame Research Arbeiten zur Weiterentwicklung des Unternehmens durchgeführt und freuen uns darauf, dass die Ergebnisse in problemlösende Technologien umgesetzt werden, die einen Mehrwert für das breite DeFi-Ökosystem darstellen.

FinPro: (Inkubation & vollständige Akquisition)

FinPro entwickelt Konzepte und Lösungen für die Blockchain-basierte Repräsentation, Verwaltung und den Handel von digitalen Vermögenswerten, Wertpapieren und anderen abstrakten Vermögenswerten wie NFTs, mit einem Schwerpunkt auf Tokenisierung. Das Unternehmen konnte bereits über 4 Millionen Umsatz generieren, Partnerschaften für NFTs mit Bekannten Medienunternehmen schließen und ein erfolgreiches Immobilien-Crowdfunding-Konzept entwickeln.

Tracebloc (Equity Investment):

Tracebloc hat sich in seinem Kerngeschäft weiterentwickelt und setzt die Entwicklung seiner innovativen  Lösungen fort. Das Unternehmen hat sich durch die Einbindung seiner ersten Kunden bereits eine gute Ausgangsposition verschafft und steht in Kontakt mit weiteren potenziellen Kunden, die gesteigertes Interesse an der Tracebloc-Lösung gezeigt haben

Lendflo (Eigenkapitalinvestition & erfolgreicher Exit):

Lendflo, ein modernes Blockchain-Investment- und Inkubationsunternehmen, wurde im August 2020 erworben und brachte AB eine sechsstellige Rendite ein. LendFlo wurde im Rahmen eines Trade Sale von der ABHH Group akquiriert. AB half bei der Entwicklung, Skalierung und Positionierung von LendFlo für den Exit.

Erweiterung der Geschäftsleitung und des Führungsteams

Im Zuge des kontinuierlichen Ausbaus des internationalen Management Teams konnte unsere interne Struktur wertvolle Neuzugänge verzeichnen. Wir möchten die Gelegenheit nutzen, die wichtigsten Personen sowie deren Aufgabengebiete vorzustellen:

Robin Davids

Vorstand, Chief Strategy Officer

Robin wurde jüngst vom Aufsichtsrat der Advanced Blockchain AG zum weiteren Vorstand bestellt. Bereits zuvor war er als Head of Strategy für die strategische und nachhaltige Positionierung aller unserer Geschäftsbereiche verantwortlich. Robins Fachgebiet ist die Analyse und Optimierung von spieltheoretischen Faktoren für aufstrebende dezentralisierte Protokolle. Robin erwarb bereits im Jahr 2015 seine ersten Ether, wodurch er erstmals das Potential der Blockchain Industrie erkannte. Während seines Studiums stieg er beruflich in die Branche ein und gründete danach eine Web3 Beratungsfirma mit Schwerpunkten Strategie, Netzwerkdesign und Content-Erstellung. Robin war maßgeblich an der Gestaltung der Token-Incentivestrukturen für mehrere Projekte beteiligt, darunter Ferrum Network, Tellor, Warp und Ultra. Robin engagiert sich aktiv in der Open-Source-Bewegung und widmet seine Zeit der Unterstützung von Krypto-Befürwortern und Unternehmern als KERNEL-Fellow bei Gitcoin. Robin vertritt die ABAG in einer Reihe von Portfoliounternehmen und war zuletzt Mitglied des Lenkungsausschusses von Element Finance (das vor kurzem seine Serie-A-Runde in Höhe von 320 Millionen Dollar abgeschlossen hat).

Richard Malone

Head of Ventures

Vor seinem Wechsel in das ABAG-Führungsteam hat Richard das Krypto- und Blockchain-Investmentbanking-Team bei Weild & Co, einem FINRA-registrierten Broker-Dealer mit Sitz in New York, aufgebaut und geleitet. Richard hat sich als ein außergewöhnlicher Visionär für die Expansion unseres AB.Capital Arms bewiesen, indem er, mit seinem Team, unser Kapital in vielversprechende innovationsgetriebene Web 3 Projekte investiert. Sein Hintergrund als Mitbegründer und Spezialist im Bereich digitaler Vermögensverwaltung versetzt Richard in die Lage, geschickte und kluge Entscheidungen zur weiteren Diversifizierung und Stärkung des ABAG-Portfolios zu treffen.

Derek Hansen

Head of Platform

Derek Hansen verwaltet unsere Blockchain-Aktiva und berät eng zu unserer Produktstrategie. Derek war schon sehr früh in der Informatik aktiv und programmierte sein erstes Programm im Alter von 9 Jahren. Er begann seine Karriere als Software-Ingenieur bei Thomson Reuters und MITRE, bevor er 2012 zu NimbleUser, einem IT-Scale-Up-Unternehmen, wechselte. Bei NimbleUser begann Derek als Junior-Ingenieur, stieg aber schnell zum Director of Engineering auf und lieferte Finanzprodukte an einige der größten Verbände der Welt. Anschließend war er als Produktdirektor bei dem Bildungsunternehmen SSS by NAIS tätig. Während dieser Zeit (2016-17) entdeckte Derek seine Ambitionen und Interessen im Bereich der Blockchain. SSS by NAIS wurde später von einer Private-Equity-Firma übernommen, bei der Derek maßgeblich an der technischen Due-Diligence-Prüfung beteiligt war. Im Jahr 2018 wechselte er dann hauptberuflich in den Kryptobereich als Chief Research Officer bei Hu-manity.co, einem Start-up, das sich auf die Selbstsouveränität und das Teilen von Gesundheitsdaten konzentriert. Anschließend entwickelte Derek eine Trading-Praxis für Investitionen und Handel mit Kryptowährungen und digitalen Vermögenswerten - er skalierte das Geschäft zu einem 5-köpfigen Team mit 35 Mio. Assets under Management.

Jesper Kristensen

Head of Research

Jesper ist verantwortlich für die außergewöhnlichen innovativen Ideen, Tests und Proof-of-Concepts, die in unserer Forschungsabteilung entstehen. Das Forschungsteam spielt eine wichtige Rolle in allen Aspekten unseres Geschäftsmodells. Jesper leitet sein Team, das eine aktive Rolle in der breiten Blockchain-Landschaft spielt, um neue Themen, Trends und Probleme zu identifizieren, für die wir als Unternehmen entsprechende Lösungen entwickeln. Sein Team von Forschern und Wirtschaftswissenschaftlern, liefert sowohl für Inkubationen als auch für investierte Projekte tiefgreifende Erkenntnisse. Mit seiner Reichweite in der akademischen Welt als etablierter Denker und Autor war Jesper in der Lage, Partnerschaften mit führenden Spezialisten in einer Vielzahl von Bereichen einzugehen und preisgekrönte Forschungsergebnisse auf einer Vielzahl von globalen Gipfeltreffen zu präsentieren. Jesper hat an der Cornell University in angewandter Physik promoviert und war zuvor bei GE Research und später bei dem Startup Flatiron Health tätig.

Henry Zhaing

Head of Incubations

Als Head of Incubations leitet Henry unsere Projekte, indem er alle internen Ressourcen koordiniert und unsere Projektleiter bei der Entwicklung skalierbarer und profitabler Lösungen begleitet. Er war zuvor bei den Venture Capital Firmen TA Associates und Thrive Capital tätig. Hier hat er ein tiefes Verständnis für die Arbeit mit Gründern entwickelt und versteht, wie er ihnen bei der Skalierung ihrer Unternehmen helfen kann. Davor war Henry drei Jahre lang bei McKinsey im Technologiebereich tätig, wo er Unternehmen bei der Skalierung und Optimierung ihrer Betriebsabläufe unterstützte. Henry hat einen BA-Abschluss der Yale University.

Zain Awan

Head of Marketing

Zain sorgt dafür, dass all die Ergebnisse unser Teams auf verschiedenen Offline- und Online-Plattformen geteilt werden. Durch Zains Leitung der Marketingabteilung kann Advanced Blockchain seine Innovationen zielgruppengerecht kommunizieren.  Ähnlich wie die Research Abteilung ist die Marketingabteilung in alle Aspekte des Geschäftsmodells von Advanced Blockchain operativ eingebunden. Zain hat in der Vergangenheit eine Vielzahl von Projekten beraten und konnte erfolgreiche Wachstums- und Marketingkampagnen im Start-up-Bereich und für Web3-Projekte durchführen. Er hat einen Bachelor of Arts in Entwicklungsökonomie (SOAS, University of London) und einen MPhil der University of Cambridge.

Nanni Sackmann

Head of People and Operations

Nanni verfügt über mehr als 12 Jahre Erfahrung im Aufbau von Teams und der Gewinnung von Talenten für eine Reihe von führenden Unternehmen, darunter L'Oreal und die Web3 RSK Platform. Seit ihrem Eintritt in das Unternehmen hat Nanni die rasche Expansion von Talente in allen Bereichen ermöglicht und die Einstellung von Mitarbeitern für skalierende Inkubationen geleitet. Nanni kümmert sich um die Entwicklung des Teams, die Unternehmenskultur und stellt sicher, dass unsere Personalstrategie im Einklang mit unseren ehrgeizigen Wachstumsplänen als Unternehmen ist.

Advanced Blockchain: Scale Segment Uplisting

Die Advanced Blockchain AG ist offiziell in das Wachstumssegment der Deutschen Börse, genannt Scale, aufgenommen worden. Dieses Segment der deutschen Börse ist ausschließlich schnell wachsenden und innovativen Unternehmen vorbehalten. Die Aufnahme in das Wachstumssegment bringt hohe Anforderungen an Transparenz und Reporting mit sich, welche die Advanced Blockchain AG zukünftig abdecken wird.

Weitere Informationen zum Scale Listing finden Sie in diesem offiziellen Statement der Börse Frankfurt:

https://www.boerse-frankfurt.de/news/advanced-blockchain-ag-neu-in-scale

Die Advanced Blockchain Marktstrategie

Wir stellen sicher, dass Erfolg und Fortschritt weitgehend unabhängig vom Marktumfeld möglich ist. Wir sind uns darüber im Klaren, dass der Blockchain-Markt viele Risiken birgt, sind aber dennoch fundamental positiv gestimmt, was die zukünftigen Erfolgsaussichten der Anwendungsfälle betrifft. Obwohl wir die langfristigen Aussichten des Marktes positiv einschätzen, sind wir auf jedes Marktereignis vorbereitet und behalten das absolute Risiko und die Volatilität des Marktes stets im Auge.

Advanced Blockchain verfolgt einen möglichst "marktunabhängigen" Ansatz für seine Geschäfts- und Investitionsaktivitäten. Im Falle ungünstiger Marktbedingungen sind wir so positioniert, dass wir ein nachhaltiges und wettbewerbsfähiges Wachstum durch umsatz- und wertsteigernde Maßnahmen aufrechterhalten können, die weniger von den Marktbedingungen betroffen sind. Dazu gehören auch Dienstleistungen unserer Teams AB.Labs und AB.Research, welche uns wiederkehrende und stabile Einnahmen ermöglichen. Auch halten wir Token-Positionen, die kontinuierlich und marktunabhängig Erträge erwirtschaften. Bei positiven Marktentwicklungen lassen uns unsere Inkubationen und Investitionen teilweise immense Renditen erwarten.

Blockchain mit einem Fokus auf DeFi und Cross-Chain Technologie

Wir setzen unsere Aktivitäten in den Bereichen DeFi und Cross-Chain weiterhin fort, da wir hier exponentielle Marktentwicklungen erwarten. Immer mehr Unternehmen und Nutzer erkennen die Vorteile dieser neuartigen Lösungen und nutzen deren Möglichkeiten, die weit über traditionelle Finanzprodukte und Dienstleistungen hinaus gehen. Wir sind uns auch bewusst, dass es noch ein langer Weg ist, bis dieser Sektor für die große Mehrheit der Welt anwendungsreif ist. Daher verfolgen wir diese Vision weiter, haben aber auch damit begonnen, unsere Erfahrung aus dem DeFi-Bereich auf andere Sektoren zu übertragen, die von interoperabler Blockchain-Technologie stark profitieren können.

Aus diesem Grund sieht Advanced Blockchain das Jahr 2022 als ein Jahr, in dem wir unseren Erfolg und unseren Netzwerk-Effekt weiter ausbauen, der durch unsere DeFi- und Cross-Chain-Initiativen in einer Vielzahl verschiedener Blockchain-Bereiche entstanden ist. Wir führen kontinuierlich Forschungsarbeiten zu verschiedenen Themen und Anwendungsfällen durch, um Strategien klar zu definieren, zu entwickeln und einzusetzen. Unsere Handeln zielt darauf ab, das Wachstum und die Akzeptanz des Blockchain Ökosystems, durch Investitionen und Inkubationen vielversprechender Protokolle und Technologien, zu unterstützen und zu fördern.
Weitere Informationen über die Advanced Blockchain und unsere weiteren Projekte und Investitionen finden Sie unter
https://www.advancedblockchain.com/.